Zum Inhalt

Jun.-Prof. Dr. Dorothee Gronostay

Forschung


Eigenmittel

Videostudie „(K)ein Wahlrecht für Kinder und Jugendliche!?“ – eine Videostudie im Politikunterricht der Sekundarstufe I

Projektlaufzeit: 2021-2025

Projektleitung: JProf. Dr. Dorothee Gronostay (Technische Universität Dortmund), wiss. Mitarbeit: Lukas Brandt (Technische Universität Dortmund)

Weitere Informationen zur Videostudie
 

Eigenmittel

SoWis-L – Entwicklung eines Testinstruments zur Erhebung des Professionswissens von Lehramtsstudierenden im Fach Sozial-wissenschaften (SoWis-L)

Projektlaufzeit: 2019-2022

Projektbeteiligte: Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen (Prof. Manzel, Dr. des. Zischke).

Weitere Informationen zum Projekt "SoWis-L"
 

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

 

LArS.nrwLernen mit Animationsfilmen realer Szenen sozialwissenschaftlicher Unterrichtsfächer: ein digitales Lehr-/Lernangebot zur Professionalisierung angehender Lehrkräfte

Projektlaufzeit: 10/2020-09/2022

Projektleitung und Koordination: JProf. Dr. Dorothee Gronostay (Technische Universität Dortmund), Projektpartnerinnen: Vertr.-Prof. Katrin Hahn-Laudenberg (Bergische Universität Wuppertal), Prof. Dr. Sabine Manzel (Universität Duisburg-Essen)

Weitere Informationen zum Projekt "LArS"

Bundesministerium für Bildung und Forschung

K4DKollaboration for Digitization. Kollaboratives Lehren und Lernen mit digitalen Medien in der Lehrer/-innenbildung: mobil – fachlich – inklusiv

Projektlaufzeit: 03/2020-12/2023

Projektleitung und Koordination: Prof. Dr. Stephan Hußmann (Technische Universität Dortmund)

Teilprojekt Sozialwissenschaften: JProf. Dr. Dorothee Gronostay (Leitung), Jannis Gluth (wiss. Mitarbeiter)

Weitere Informationen zum Projekt "K4D"

 

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.