Zum Inhalt

Sozial­wissen­schaf­ten Bachelor GyGe (LABG 2016)

Bachelorstudienbeginn ab dem Win­ter­se­mes­ter 2016/17.

Der Studiengang Sozial­wissen­schaf­ten GyGe basiert auf der Reform der Lehrerausbildung nach dem Leh­rer­aus­bil­dungs­ge­setz von 2009 mit der Änderungsordnung 2016. Er eröffnet Ihnen im Rah­men der dreistufigen Lehrerausbildung die Mög­lich­keit, am Gymnasium oder an der Ge­samt­schu­le das Fach „Politik/Wirtschaft“ in der Unter- und Mittelstufe bzw. das Fach „Sozial­wissen­schaf­ten/Wirtschaft“ in der Oberstufe zu unterrichten.

Der Studiengang Sozial­wissen­schaf­ten GyGe wird an der TU Dort­mund von den Fa­kul­tä­ten 11 (Wirtschafts­wissen­schaften, Didaktik der Ökonomischen Bildung), 12 (So­zio­lo­gie, Didaktik der Sozial­wissen­schaf­ten) und 14 (Politikwissenschaft) getragen. Das Lehrangebot finden Sie in der Regel im LSF unter "Fakultätsübergreifende Stu­di­en­gän­ge" nach den Modulen abgebildet.

Sie kön­nen zwischen einer Ökonomischen und einer Gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunktbildung wählen. Diese Wahl treffen Sie mit der Wahl des Fachdidaktikmoduls (= Modul: Didaktische Grund­la­gen), das Sie entweder in der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fa­kul­tät (Modulverantwortlicher: Prof. Dr. An­dre­as Liening) oder in der Fa­kul­tät für Er­zie­hungs­wis­sen­schaft und So­zio­lo­gie (Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Thomas Goll) belegen. Bitte bedenken Sie, dass Sie den Schwerpunkt Ökonomische Bildung im Master nur dann wählen kön­nen, wenn Sie im Bachelor das Modul Didaktische Grund­la­gen in der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fa­kul­tät belegt haben. Eine ent­spre­chende Beschränkung gilt nicht für den Schwerpunkt Gesellschaftswissenschaftliche Bildung.

Studieninformationen für den Bachelor Sozial­wissen­schaf­ten GyGe (LABG 2016):

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.